Zum Inhalt springen
Startseite » Als Werkstudent im Homeoffice arbeiten

Als Werkstudent im Homeoffice arbeiten

  • Blog
Werkstudentin im Home Office

Einführung

Immer mehr Studierende arbeiten neben dem Studium, um Geld zu verdienen oder erste Berufserfahrungen zu sammeln. Durch die Digitalisierung gibt es inzwischen viele Möglichkeiten, einen Werkstudentenjob auch remote von zu Hause auszuüben.

In diesem Artikel erfährst du alles zu Werkstudentenjobs im Homeoffice. Ich zeige dir die Vorteile auf und gebe Tipps, worauf du bei einem Homeoffice-Job als Werkstudent achten musst. Außerdem stelle ich dir die besten Werkstudentenjobs für das Homeoffice vor und verrate, wo du diese Stellen findest.

Vorteile von Werkstudentenjobs im Homeoffice

Als Werkstudent von zu Hause aus zu arbeiten, hat einige große Vorteile. Hier die wichtigsten Gründe für einen Homeoffice-Job:

Flexible Zeiteinteilung

Im Homeoffice kannst du deine Arbeitszeit frei einteilen. Du musst nicht zu festgelegten Zeiten im Büro oder Laden sein, sondern kannst deine Arbeitszeiten flexibel gestalten. Das lässt sich ideal mit Vorlesungen und Lernphasen vereinbaren.

Keine Pendelzeiten

Ohne Pendeln sparst du viel Zeit, die du produktiver nutzen kannst. Statt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Arbeitsplatz zu fahren, kannst du diese Zeit zum Arbeiten oder Lernen verwenden.

Konzentriertes Arbeiten

In einem hektischen Büro gibt es oft Ablenkungen durch Kollegen und Telefonate. Zu Hause kannst du in Ruhe und fokussiert arbeiten und so produktiver sein.

Arbeiten von überall

Mit einem Laptop und Internetzugang kannst du von überall aus arbeiten, auch von unterwegs. Du bist zeitlich und örtlich flexibel, auch auf Reisen oder im Urlaub.

Tipps für Werkstudentenjobs im Homeoffice

Um als Werkstudent erfolgreich im Homeoffice zu arbeiten, ist die richtige Vorbereitung wichtig. Hier meine Tipps für dich:

Realistisch planen

Plane deine Arbeitszeiten realistisch ein. Berücksichtige neben der Arbeit auch Vorlesungen, Lernphasen und Freizeit. Übernimm dich nicht.

Bewerben und verhandeln

Sprich in Bewerbungsgesprächen für Werkstudentenjobs aktiv das Thema Homeoffice an. Manchmal ist es verhandelbar, auch wenn es nicht ausgeschrieben ist.

Selbstdisziplin zeigen

Ohne die Kontrolle im Büro braucht es Selbstdisziplin. Halte Pausenzeiten ein und schalte dich pünktlich aus dem Job raus, um zu lernen.

Kommunikation pflegen

Ohne direkte Ansprechpartner musst du die Kommunikation zu Kollegen und Vorgesetzten selbst pflegen, um eingebunden zu bleiben.

Arbeitsplatz einrichten

Richte dir einen festen Arbeitsplatz mit Bürostuhl ein, damit du konzentriert und ergonomisch arbeiten kannst.

Beliebte Homeoffice-Jobs für Werkstudenten

Viele Werkstudentenjobs eignen sich mittlerweile fürs Homeoffice. Hier findest du einige Beispiel:

Online-Recherche und Dateneingabe

Das Recherchieren im Internet und Erfassen von Daten geht bequem von zu Hause aus. Solche Jobs gibt es oft bei Online-Startups.

Kundenservice und Telefonsupport

Call Center bieten oft Homeoffice-Plätze an. Du berätst Kunden am Telefon und bearbeitest Anfragen.

Texte schreiben und korrigieren

Als Online-Texter kannst du Produktbeschreibungen, Blogtexte oder Ähnliches verfassen. Auch Korrekturlesen geht remote.

Grafikdesign und Webentwicklung

Kreative Tätigkeiten wie das Gestalten von Grafiken oder Programmieren lassen sich von zu Hause aus erledigen.

Social Media Management

Die Pflege der Social Media Kanäle verschiedener Unternehmen kann als Homeoffice-Job übernommen werden.

Homeoffice-Jobs als Werkstudent finden

Es gibt viele Wege, um als Werkstudent einen remote Job zu finden. Hier einige Möglichkeiten:

Online-Jobbörsen nutzen

Auf Jobportalen wie Ausbildung.de, Kimeta und Absolventa finden sich oft Stellen für Werkstudenten im Homeoffice.

Direkte Bewerbung bei Unternehmen

Viele Firmen stellen gar nicht erst öffentlich aus. Bewirb dich direkt mit Initiativbewerbung und sprich das Thema Homeoffice an.

Personalvermittler ansprechen

Personalvermittler und Zeitarbeitsfirmen haben oft Homeoffice-Jobs im Angebot. Lass dich beraten und vermitteln.

Netzwerken und empfehlen lassen

Dein persönliches Netzwerk ist wertvoll. Sprich Kommilitonen und Dozenten auf Jobmöglichkeiten an.

Social Media Kanäle nutzen

Folge Firmen auf Social Media und achte auf Stellenausschreibungen. Oder poste selbst eine Anfrage.

Fazit

Werkstudentenjobs im Homeoffice bieten für Studierende große Zeitersparnis und Flexibilität. Mit der richtigen Planung und Selbstorganisation lassen sich Studium und Job vereinbaren. Nutze verschiedene Wege der Jobsuche und sprich Homeoffice aktiv in Bewerbungen an.