Compliance Manager / Compliance Officer (w/m/d) Remote möglich

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberEnBW Energie Baden-Württemberg AG
Postleitzahl
OrtStuttgart
BundeslandBaden-Württemberg
Gepostet am06.05.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Unser Angebot Remote, Homeoffice, Teilzeit, Workation* - wir sind davon überzeugt, dass flexible Arbeitsmodelle dazu beitragen, selbstbestimmt und sinnstiftend zu arbeiten. Dazu tragen auch unsere vielfältigen Weiterbildungs- und Entwicklungsangebote sowie unser ausführliches Mentoring bei - und das alles bei einem sicheren Arbeitgeber wie der EnBW.
Weitere Benefits:

  • 30 Tage Urlaub
  • Finanzielle Extras wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Erfolgsbeteiligung, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Energiepreisermäßigung und Kinderzulage
  • Leasing-Angebote für Mobilgeräte und Fahrräder
  • Vergünstigtes Deutschland-Ticket
  • Zuschuss zur Büroausstattung bei überwiegender Homeoffice Tätigkeit
  • zu unseren vielfältigen Arbeitgeberleistungen im Überblick

  • * Workation: Bis zu 30 Kalendertage am Stück und bis zu 90 Kalendertage innerhalb von 12 Monaten, wenn es die Rahmenbedingungen im gewählten EU-Land zulassen

    Vielfältige Aufgaben
  • Sie erbringen umfassende rechtliche Beratung und Betreuung für die börsennotierte Konzernobergesellschaft EnBW AG sowie für mehrere Konzerngesellschaften. Dabei konzentrieren Sie sich auf compliance-relevante Rechtsfragen, insbesondere in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht, Entflechtungsrecht, Außenwirtschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und dem Gesetz für den besseren Schutz hinweisgebender Personen
  • Außerdem bewerten und gestalten Sie Vertragsklauseln, die sich auf Compliance und Handels- sowie Finanzsanktionen beziehen und Teil von teils komplexen und großvolumigen Vertragswerken sind
  • Zusätzlich reagieren Sie auf veränderte rechtliche und regulatorische Vorgaben in den relevanten Geschäftsfeldern, beraten die Fachbereiche und entwickeln Präventionsmaßnahmen, um Risiken vorzubeugen
  • Zudem nehmen Sie Compliance-Verdachtsfälle auf, bearbeiten diese sorgfältig und dokumentieren die Vorgänge gewissenhaft
  • Des Weiteren konzipieren Sie Präventionsmaßnahmen, führen Schulungen und Kommunikationsmaßnahmen durch und behalten die Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung stets im Blick, um die Compliance-Arbeit kontinuierlich zu verbessern
  • Überzeugendes Profil
  • Als Volljurist*in verfügen Sie mit erfolgreich abgelegtem zweitem Staatsexamen über fundierte Kenntnisse in den Kernbereichen des Wirtschaftsstrafrechts, des Außenwirtschaftsrechts und des Wettbewerbsrechts. Ihre juristische Expertise wird idealerweise durch Erfahrungen im Bereich des Schutzes von Hinweisgebern und des Entflechtungsrechts ergänzt
  • Außerdem sind Sie erfahren in der Bewertung und Gestaltung von Vertragsklauseln, insbesondere im Hinblick auf Compliance sowie Handels- und Finanzsanktionen
  • Zudem bearbeiten komplexe und umfangreiche Vertragswerke routiniert und gewährleisten die Einhaltung höchster rechtlicher Standards
  • Sie zeichnen sich durch eine ausgeprägte analytische Denkweise aus, die es Ihnen ermöglicht, rechtliche und regulatorische Entwicklungen nicht nur zu verstehen, sondern auch proaktiv zu antizipieren. Sie sind stark in der Beratung der Fachabteilungen und entwickeln sowie implementieren effektive Präventionsstrategien, um potenzielle Risiken frühzeitig zu erkennen und zu minimieren
  • Des Weiteren passen Sie sich schnell an veränderte Rahmenbedingungen an und erkennen die Bedeutung der Digitalisierung für die Compliance-Arbeit. Sie sind motiviert, in diesem dynamischen Bereich innovative Lösungen zu entwickeln und einzuführen