Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter (m/w/d) im Staatsangehörigkeitsrecht

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberRegierung von Oberbayern
Postleitzahl80538
OrtMünchen
BundeslandBayern
Gepostet am02.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Oberbayern mitgestalten Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 11 – Personelles Statusrecht, Ausländerrecht suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter (m/w/d) im Staatsangehörigkeitsrecht in Vollzeit oder Teilzeit Das Sachgebiet „Personelles Statusrecht, Ausländerrecht“ ist im Rahmen der Fach- und Rechtsaufsicht Ansprechpartner für die Ausländer- und Staatsangehörigkeitsbehörden in Oberbayern und stellt insoweit die Schnittstelle zur Staatsregierung dar. Mit Ihrer Mitarbeit im Bereich Staatsangehörigkeitsrecht leisten Sie einen wertvollen Beitrag, im öffentlichen Interesse liegende Einbürgerungen zu ermöglichen. Ihre Aufgabenschwerpunkte Eigenverantwortliche Bearbeitung und Prüfung von Anträgen auf Ermesseneinbürgerungen vom Eingang bis zum Abschluss (Ausfertigung der Einbürgerungsurkunde oder Ablehnungsbescheid) Zusammenarbeit mit den Staatsangehörigkeitsbehörden an den Landratsämtern und kreisfreien Städten sowie mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration Erstellen von Statistiken Ihr Profil Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Verwaltungs-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, z.B. Bachelor of Arts Public Management, Bachelor of Laws, oder Beschäftigtenlehrgang II oder Diplom-Juristin oder Diplom-Jurist (m/w/d) (Abschluss Erste Staatsprüfung) Verantwortungsbereitschaft, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise Eigeninitiative und Entscheidungsfreude Wir bieten Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L; nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info Eine für ein Jahr befristete Stelle; unter Umständen ist eine Verlängerung möglich; alternativ besteht innerhalb der Behörde der Wechsel auf eine unbefristete Stelle Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Ein erfahrenes Team, das eine schnelle Einarbeitung gewährleistet Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe (in der Maximilianstraße) etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25.07.2024. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Weingut, Tel. +49 89 2176-2910. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen unter Angabe der Kennziffer Z2.1-14(20) gerne Herr Putschögl unter Tel. +49 89 2176-2926 zur Verfügung. Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO

Eigenverantwortliche Bearbeitung und Prüfung von Anträgen auf Ermesseneinbürgerungen vom Eingang bis zum Abschluss (Ausfertigung der Einbürgerungsurkunde oder Ablehnungsbescheid); Erstellen von Statistiken;...