Spezialist (m/w/d) DORA und Regulatorik

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberLBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH
Postleitzahl
OrtStuttgart
Bundesland
Gepostet am02.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Referenznummer: 15303

Einsatzland: Deutschland (DE)

Einsatzort: Stuttgart

Vollzeit/ Teilzeit: 100

Bereich: Geschäftsführung


Information zum Einsatzbereich:


Die LBBW Asset Management ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg und übernimmt im LBBW-Konzern die zentrale Verantwortung für das Asset Management. Im Mittelpunkt unseres Handelns steht dabei der Mehrwert für unsere Kundinnen und Kunden. Weitblick und Verantwortungsbewusstsein bilden die Basis für den nachhaltigen Erfolg unserer Produkte.


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie!







  • Erstellung, Pflege und Optimierung der DOR-Strategie des Unternehmens
  • Erstellung, Pflege und Kontrolle der Einhaltung von Vorgaben für das IKT Risikomanagement und das IKT Vorfallsmanagement
  • Planung, Betreuung und Durchführung von Resilience Testing Aktivitäten (TLPT) im Zuge des IKT Drittparteienmanagements
  • Kommunikation und Verantwortung der Meldepflichten gegenüber der Aufsichtsbehörde und anderer Interessensgruppen
  • Informationsaustausch und enge Zusammenarbeit mit relevanten Interessensgruppen und Durchführung von Threat Intelligence Aktivitäten
  • Kontinuierliche Beobachtung von Entwicklungen im Zusammenhang mit DORA und deren Bewertung bzgl. Integration und Umsetzung
  • Mitglied der Second Line und im First-Responder Team für IKT-bezogene Vorfälle
  • Unterstützung der First Line bei Bewertung und Maßnahmendefinition im Zuge der Bearbeitung von IKT-bezogenen Vorfällen


  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der IT-Security, der Informatik, Wirtschaftsinformatik o. ä., alternativ Ausbildungslaufbahn mit weiterführender Qualifikation
  • Fundiertes Fachwissen und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Regulatorik mit Schwerpunkt IT-Security/Cyber Security
  • Nachweislich Erfahrung im Bereich von Business Impact Analysen sowie tiefgreifender Risikoanalysen
  • Erfahrung im Bereich der Auditierung und/oder der IT-Revision wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnis der Anforderungen aus der DORA oder xAIT wünschenswert
  • Selbständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und stark ausgeprägte Kunden- und Qualitätsorientierung sowie überdurchschnittliche analytische Fähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch
  • Freude an kreativer Projekt- und Teamarbeit

  • Abwechslungsreiche Aufgaben und Herausforderungen in einem innovativen Umfeld mit aktuellen Technologien in modernen eigenbetriebenen Rechenzentren
  • Umfassende Möglichkeiten der Weiterentwicklung und Weiterbildung
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in City-Lage mit optimaler Verkehrsanbindung, sowie die Möglichkeit auf mobiles Arbeiten in einem flexiblen Arbeitszeitmodell bei attraktiver Vergütung
  • Ein wertschätzendes Arbeitsumfeld auf Augenhöhe mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen und offenem Feedback
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfangreiches Gesundheitsmanagement (u.a. Kooperation mit Fitnessstudios, Betriebsärztlicher Dienst, Vorsorgeuntersuchungen)
  • Kantinen vor Ort