Systemkonstrukteur für die Entwicklung opto-elektro-mechanischer Systeme (m/w/d)

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberJabil Optics Germany GmbH
Postleitzahl07745
OrtJena
BundeslandThüringen
Gepostet am29.06.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Als Jabil Optics Germany GmbH in Jena sind wir Teil des weltweit zweitgrößten Auftragsfertigers Jabil und führend bei der Entwicklung von opto-elektro-mechanischen Modulen für Augmented, Virtual and Mixed Reality, moderne Kamerasysteme sowie Gestensteuerung/ 3D Sensing. Wir entwickeln in einem internationalen Team innovative kundenspezifische Lösungen für weltweit führende Markenhersteller. Jabil beschäftigt global mehr als 140 000 Mitarbeitende. Im Optics Design Center in Jena entwickeln wir mit über 120 Mitarbeitenden opto-elektro-mechanische Design-Lösungen für AR/VR-Brillen, autonomes Fahren (LiDAR, Driver Monitoring, ADAS- Kamera-Systeme, Eye Tracking), Robotics, Action Cameras, Smartphones, Endoskope und viele weitere Anwendungen.


Zur Verstärkung unseres Entwicklungsstandorts in Jena suchen wir unbefristet und in Vollzeit ab sofort eine/n:

Systemkonstrukteur für die Entwicklung opto-elektro-mechanischer Systeme (m/w/d)


  • selbständige Konstruktion von mechanischen/optischen Baugruppen und Komponenten im Rahmen von F/E-Projekten von der Entwicklung des Prototypens bis zum Seriendesign
  • Definition von Lastenheften für externe Entwicklungsaufgaben
  • Anleitung, Koordinierung, Begleitung und Ergebniskontrolle von extern vergebenen Entwicklungsaufgaben und Entwicklungsleistungen
  • Kommunikation und Abstimmung mit Kunden, Lieferanten und anderen internen Fachbereichen in der Projektbearbeitung
  • Erstellung von Fertigungsunterlagen unter Beachtung des technisch/technologischem Entwicklungsstands, des optimalen Materialeinsatzes, der kostengünstigen Fertigung usw.
  • Simulation mit Laborergebnissen
  • Absicherung/Analyse der Tolerierung mittels Tolerierungssoftware
  • konstruktionsspezifische Anleitung von Technischen Zeichnern und Mitarbeitern im Musterbau und in der Fertigung
  • koordinierende Aufgaben im Rahmen der Produktentwicklung (wie z.B. die umfassende Abstimmung mit den Schnittstellen Validation, Prototypenbau und der Systemarchitektur)

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Fachrichtungen Feinwerktechnik, Laser- und Optotechnologie, Maschinenbau o.Ä.
  • Erfahrungen im Bereich Konstruktion von mechanischen/optischen/elektronischen Baugruppen
  • Erfahrungen im Darstellungsbereich „Model-Based Definition“ wünschenwert
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Konstruktionsprogramm PTC Creo 7.0 und PLM-Systemen PTC Windchill wünschenswert
  • Evaluierung der Konstruktion mittels FEA / Simulationen wünschenswert
  • Kenntnisse im Umgang mit geeigneter Simulationssoftware Ansys/Creo oder ähnliche wünschenswert
  • Freude an Teamarbeit, aber auch am selbstorganisierten Arbeiten
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • internationale Reisebereitschaft (maximal 10%)

  • technologisch innovative und zukunftsorientierte Projekte mit Weltmarktführern als Kunden
  • gelebte flache Hierarchien und flexible Arbeitszeiten
  • ein teamorientiertes Arbeitsklima mit einer nachweislich hohen Mitarbeiterzufriedenheit
  • eine attraktive Vergütung
  • Arbeitszeit: 37h pro Woche (IG-Metall) bzw. 39h pro Woche (außertariflich) bei vollem Lohnausgleich
  • 33 Urlaubstage pro Jahr
  • individuelle Personalentwicklungsmaßnahmen
  • die Möglichkeit an mind. 2 Tagen pro Woche mobil zu arbeiten
  • geförderte Gesundheits- und Sportaktivitäten direkt vor Ort
  • unternehmensgetragene Altersvorsorgeversicherung
  • Mittagsmahlzeiten in einer Betriebsmensa zum Mitarbeitertarif
  • Job-Ticket oder Bike-Leasing oder Parkplatz vor Ort
  • kostenfreie Nutzung von Ladesäulen für E-Mobilität
  • ein technisch sehr gut ausgestatteter Arbeitsplatz in einem hellen und modernen Gebäude
  • gute Lebensatmosphäre in der familienfreundlichen Forschungsstadt Jena